Spenden zu besonderen Anlässen

Ob ein runder Geburtstag, eine Hochzeit, die Geburt eines Kindes, eine Taufe, ein Jubiläum oder auch der Verlust eines geliebten Menschen. Immer wieder hält das Leben bewegende Momente für uns alle bereit.

Momente der Freude nutzen, um Gutes zu tun

Wenn Sie Ihre persönlichen Momente der Freude und des Glücks nutzen möchten, um Gutes zu tun, dann wünschen Sie sich etwas ganz Besonderes: Eine Spende zur Unterstützung unserer Arbeit für und mit Menschen mit Blindheit und Sehbehinderung.

Am einfachsten ist es, Sie bitten Ihre Familie, Freunde, Bekannte, Kolleginnen und Kollegen, als Spendenzweck ein von Ihnen gewähltes Stichwort anzugeben. Dann können wir Ihre Spenden zuordnen. Ca. sechs Wochen nach Ihrem "Moment der Freude" erhalten Sie von uns eine Liste der Spender und die eingegangene Gesamtsumme.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir Ihnen die Einzelsummen nicht nennen, aber auch bei all Ihren Gästen bedanken wir uns und versenden zugleich die jeweiligen Spendenquittungen. Dazu müssen die Spender nur neben dem Stichwort für den Spendenzweck auch ihre Anschrift auf dem Überweisungsträger angeben.

 

Der Erinnerung Ausdruck verleihen

Sie haben einen geliebten Menschen verloren und möchten in seinem Sinne handeln? Eine Kondolenzspende für blinde und sehbehinderte Menschen kann sein Andenken würdig bewahren. Sie kann zugleich der Erinnerung an sein Denken und Handeln einen besonders stimmigen Ausdruck verleihen.

Bitte informieren Sie die Trauergemeinschaft vorab über das von Ihnen gewählte Stichwort der Spende. Dann können wir Ihre Kondolenzspenden richtig zuordnen. Ca. sechs Wochen nach Ihrem "Moment des Abschieds" erhalten Sie von uns eine Liste der Spender und die eingegangene Gesamtsumme.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir Ihnen die Einzelsummen nicht nennen, aber für jede Einzelspende bedanken wir uns und versenden die Spendenquittungen individuell. Dazu müssen die Spender nur neben dem Stichwort für den Spendenzweck auch ihre Anschrift auf dem Überweisungsanträger angeben.